Amintiri din copilăria mea
Cărți / 28. April 2015

Walter Wilhelm, Metzingen 2015 (108 pagini) | Această carte nu aduce numai bucurie şi încântare celor care îşi mai aduc aminte de Săcălazul din anii 60-70, ci şi aduce un omagiu ideii de Memorie. Fiindcă dincolo de nostalgia şi emoţia cu care este scrisă, dincolo de episoadele de familie sau sociale care ne fac să surâdem sau să fim trişti, cartea această depune mărturie despre comunitatea şvabilor din Săcălaz într-un moment greu, tragic al istoriei României. Atunci când, din cauza regimului politic, şvabii au început să plece dintr-un loc unde au fost acasă şi au contribuit la bunăstarea acestuia. Iată de ce cred că „Amintiri din copilăria mea“ are şi o valoare de document istoric. Iar pe cei care îl vor căuta în carte pe copilul-matur ce îşi aminteşte cu o memorie uluitoare, îi îndemn să savureze un stil eliptic, jurnalistic, fără înflorituri, exact, disciplinat şi organizat. Cam cum erau şi colegii şi prietenii mei şvabi din Jimbolia/Hatzfeld, printre care – Gott sei Dank – am descoperit şi eu părţi minunate de lume. Prof. dr. Marcel Tolcea

Erinnerungen aus der Kindheit
Bücher , Hörbücher / 15. April 2015

Walter Wilhelm, Metzingen 2014 (108 Seiten) | Dieses Buch bringt nicht nur denjenigen Freude und Vergnügen, die sich noch an das Sackelhausen der 60er und 70er Jahre erinnern können. Es ist vor allem eine Lobpreisung der Idee der Erinnerung. Jenseits von Nostalgie und Gefühlen, die zwischen den Zeilen mitschwingen und der familiären und sozialen Episoden, die uns beim Lesen Vergnügen bereiten, ist es auch ein Zeitzeugnis einer schwäbischen Dorfgemeinschaft in einer schweren und tragischen Zeit der rumänischen Geschichte. Einer Zeit, in der die Schwaben des Banats aufgrund des politischen Regimes begannen, das Land in dem sie zu Hause waren und zu dessen Wohlergehen sie beigetragen hatten, zu verlassen. Walter Wilhelms „Erinnerungen aus der Kindheit“ haben daher auch eine besondere historische Bedeutung. Aber denen, die in diesem Buch das Kind suchen, das sich mit einem erstaunlichen Gedächtnis erinnert, lege ich ans Herz, den elliptischen und journalistisch-präzisen Stil zu genießen. Ein Stil, so exakt, so genau und so gut organisiert wie meine banatschwäbischen Freunde und Kollegen aus Hatzfeld, mit denen ich aufgewachsen bin und durch die ich – Gott sei Dank – schon als Kind diese wunderbare Welt entdecken durfte. Prof. dr. Marcel Tolcea